Quitting is no option oder Commitments gibt man nicht für andere

Neben Mut, Fokus, Offenheit und Respekt gehört das Commitment zu den fünf Scrum-Werten. Ein Commitment ist die Verpflichtung eines Teams zur Erledigung einer Lieferung innerhalb eines zeitlich begrenzten Rahmens. Die hinter einem Commitment stehenden „moving motivators“ sind Vertrauen, Autonomie und Gemeinschaft. Leider ist es an der Tagesordnung, dass ein in der Sprintplanung gegebenes Versprechen nicht … weiterlesen →

Von einer vertanen Chance, einem Tor, das keines war und dem Gefühl, dass ein bisschen agil sein schon richtig viel ist

Mit der Entscheidung der Sportgerichtsbarkeit des Deutschen Fussballbundes vom 28. Oktober 2013 ist es  amtlich. Das Phantom-Tor von Stürmer Stefan Kießling (Bayer 04 Leverkusen) bleibt ein reguläres Tor. Damit steht ebenso fest, dass das Spiel, das durch ein Tor entschieden wurde, das eigentlich keines war, nicht wiederholt wird. Der Richterentscheid wurde damit begründet, dass die … weiterlesen →

Kommunikation 2.0

Wann hast du zum letzten Mal eine Person gesehen, die in der Öffentlichkeit weinte? Kannst du dich noch daran erinnern? Und, falls ja: Wie hast du dich dabei gefühlt? Hast du überlegt, ob du etwas tun solltest, um der Person zu helfen? Hast du es vielleich sogar getan? Der Schriftsteller Jonathan Safran Foer fragt sich … weiterlesen →

Die (Über-)Lieferung von Vertrauen

Nahezu jedes Unternehmen hat Erfahrungen mit der Beauftragung von Software-Entwicklungsprojekten und das sind zum Teil schlechte Erfahrungen. Durch solche schlechte Erfahrungen haben über die Zeit immer mehr Organisationen das Vertrauen in ihre Software-Entwicklung verloren. Ich möchte nicht behaupten, dass es nur furchtbare Software-Entwicklungsprojekte gibt. Aber ich behaupte, dass wir hier zu großen Teilen in einer … weiterlesen →