Konflikte sind das Gegenteil der Harmonie: Sie wühlen uns auf, sie belasten uns und fordern uns heraus. Je wichtiger uns etwas ist, desto heftiger sind unsere Reaktionen. Gefährlich wird es, wenn man gar nicht mehr miteinander redet: Dann ist die verbindende Idee bereits tot. Ein wahrer Konfliktlöser begreift Konflikte und Meinungsverschiedenheiten als das, was sie in Wirklichkeit sind: ein Ringen um die gemeinsame Sache. Deshalb brauchen diese sozial sensiblen Situationen einen bewussten und vorausschauenden Umgang.

Sie schulen Ihre Fähigkeit, herannahende Konflikte früh zu erkennen und erweitern das Spektrum Ihrer Handlungsalternativen. Mit den passenden Praktiken sorgen Sie als Konfliktlöser für Ent-Spannung und können die auseinander gedrifteten Meinungspole einander wieder näher bringen. Aus den Risiken eines Konfliktes machen Sie in der kompetenten Rolle des Mediators neue Möglichkeiten für eine positive Weiterentwicklung des Einzelnen und des Teams.

Worum geht es in diesem Training?

Wenn man gar nicht mehr miteinander redet, ist die verbindende Idee bereits tot. Wir begreifen jeden Konflikt, jede Meinungsverschiedenheit als das, was es in Wirklichkeit ist: das Ringen um die gemeinsame Sache. Je wichtiger uns die gemeinsame Sache ist, desto heftiger sind unsere Reaktionen, wenn die Spannung zwischen den Meinungspolen hoch ist. Je weiter sich diese Pole voneinander entfernen, desto schwerer fällt es uns, in der Hitze des Konflikts wieder zum gemeinsamen Kern zurückzukehren. Konflikte sind Energie, Antreiber, sozialer Kitt – wenn man damit umzugehen versteht. Der Konfliktlöser bringt die Methoden und Techniken mit, um für Ent-Spannung zu sorgen und die Pole einander wieder anzunähern.

Ihre Take Aways

Eine frisch verpackte Sicht auf Konflikte, Methoden und Praktiken für den Alltag. Nach diesem Training werden Sie in beruflichen und privaten Konflikten leichter die Ruhe bewahren und Konflikte bereits erkennen, wenn sie sich anbahnen

Zielgruppen
Manager, Team- und Projektleiter, Product Owner und ScrumMaster
Was Sie erwartet
Konflikte sind Dynamik und so wird auch dieses Training sein: Intensiv und energiegeladen. Unser Trainer arbeitet provokativ und respektvoll mit Ihnen an Ihren Konflikten. Wir werden mit Fallbeispielen aus dem Teilnehmerkreis die typischen Verhaltensmuster in Konflikten analysieren. Vor allem wollen wir Ihnen zeigen, dass man keine Angst vor emotionalen Auseinandersetzungen haben muss - auch nicht im Unternehmen.
Themenkreise
  • Warum entstehen Konflikte?
  • Welche Konfliktarten gibt es?
  • Wie erkenne ich meinen eigenen Konfliktanteil und übernehme Verantwortung dafür?
  • Wann muss ich eingreifen und wie sehen Interventionen aus, die Konflikte „entschärfen“?
  • Welche Werkzeuge benutzt ein neutraler Konfliktmoderator?
  • Wie wird ein Konflikt zur Chance?
Materialien und Urkunde
Jeder Teilnehmer erhält nach dem Training eine Teilnahmebestätigung und sein persönliches Login zur bor!sgloger Community. Dort finden Sie alle Unterlagen und Flipcharts, die im Kurs verwendet wurden.