Stirbt die Kreativität?

Der Bayrische Rundfunk schreibt zu seiner Dokumentation “Malochen bevor die Muse küsst”:

“Change Management”, “Innovation” – das sind Schlüsselbegriffe in vielen Unternehmen und von diesen Faktoren hängt oft deren Erfolg ab: neue, kreative Ideen, die am Ende der ganzen Gesellschaft zugute kommen. Denn jedes Unternehmen lebt von den Ideen seiner Mitarbeiter – nicht nur derjenigen, die explizit eine “Kreativ-Position” haben.” Als einen möglichen Weg, diese Kreativität zu nutzen, wird im Film Scrum präsentiert. “Neu dabei (bei Scrum) ist, dass jeder Mitarbeiter aus jedem Bereich an der Entwicklung eines Produktes beteiligt ist. Jeder übernimmt dabei eine bestimmte Rolle: Vom Kunden über den Entwickler bis zum Qualitätsmanager und Moderator. Jeder bringt sich ein – aus der Sicht seiner jeweiligen Rolle.” Genauso wie es unsere Trainerin Deborah Weber die in dem Film u.a. beim Training beobachtet und gefilmt wurde, unseren Kunden erklärt und in Implementierungen vermittelt.
Wer Scrum einmal aus der Sicht der Kreativität betrachten will, sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen. Danke liebe Mitarbeiter von BR alpha, dass ihr dazu beitragt, den Menschen, die Kreativität zurück zu geben!

Hier geht es zur Dokumentation