Scrum Rollen: Der Product Owner

Der Product Owner plant und lenkt die Produktentwicklung. Er ist verantwortlich dafür, dass das Team die gewünschten Funktionalitäten in der richtigen Reihenfolge erstellt. Er ist dafür verantwortlich, dass die Projektergebnisse den finanziellen Aufwand für das Projekt rechtfertigen. Er arbeitet auf täglicher Basis mit dem Team, trifft zeitnah die notwendigen Entscheidungen und arbeitet kontinuierlich am Product … weiterlesen →

3 + 3 Rollen in Scrum Oder doch nur 3 +1?

Auf dem 3. Deutschprachigen Treffen der Scrum Community habe ich mein Rollen Modell vorgestellt. Berhard Schiffer hat auf seinem Blog u.a. erläutert, was er aus meinem 20 Minuten Vortrag dazu verstanden hat.Er hat dabei auch erwähnt, dass Simon Roberts im gleichen Vortrag über die 3 + 1 Rolle gesprochen hatte. Die 1 Rolle stehe für … weiterlesen →

3. Deutschsprachige Scrum Gathering

Letzten Freitag trafen sich ca. 60 Scrummies bei der Allianz in Unterföhring. Die Allianz hatte dem 3. Teffen der deutschprachigen Scrum Community in Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Räume für einen Open Space zur Verfügung gestellt. Die Allianz seit etwas über zwei Jahren damit begonnen Projekte mit Hilfe von Scrum durchzuführen und unter der … weiterlesen →

The Art of the Possible – Benjamin Zander

A post in the presentation Blog of Garr Raynolds, reminded me about the exercise we sometimes do in the training: See his entry on: The Art of the Possible! In the training we just replace the phrase: “Yes, But!” with “Yes, And!” A ScrumMaster faces tons of problems everyday.  He has to appreciate them and then he solves them. FAST. … weiterlesen →