Scrum – und wir machen doch was wir wollen

Wer gegenwärtig die Postings der deutschen Scrum Community ließt muss erschrecken. Das stehen Sachen wie: [... ] wenn eine User Story zu umfangreich für einen Sprint ist, dann muss man eben die timebox für den Sprint verlängern. Denn: Rasch BENUTZBARE Produkte / Services sind wichtiger als umfangreiche Planungsdokumentationen. [...] Diese beiden Argumente sind vollkommen voneinander … weiterlesen →

Lasst uns endlich die Tasks abschaffen!

Stefan Rock hat einen interessanten Artikel über das Schätzen von Tasks veröffentlicht. In diesem berichtet er, wie sein Team versucht möglichst mit gleich großen Tasks zu arbeiten: Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, die Tasks nicht nur möglichst klein sondern auch möglichst gleich groß zu halten. Wenn alle Tasks gleich groß sind, muss man Aufwände … weiterlesen →

Scrum for Building Buildings

Since I started to think about Scrum I have known that Scrum can be applied to many more business domains other than software development. By cooking together during the Scrum Training in Vienna, I was able to show that cooks actually use a kind of Scrum in their kitchens. Then I talked to an architect because I wanted … weiterlesen →