Nehmen wir an, ihr wollt euch bewusst machen, was euer Gehirn mit einem Begriff oder einem Ziel verbindet, welche Informationen, Ideen und so weiter es dazu gespeichert hat. Dafür gibt es ein Kreativitätsübung bzw. -methode: Die ABC Liste.

Schreibt dazu zunächst das Alphabet von A bis Z auf. Nehmt dann jeden Buchstaben und überlegt, was euch zu ein bestimmte Begriff einfällt, welche Assoziationen der Buchstabe also in euch auslöst. Schreibt  einfach auf, was euch ganz spontan zu einem Buchstaben durch den Kopf geht. Ihr könnt die Buchstaben der Reihe nach bearbeiten oder wild springen. Sie könnt zu jedem einzelnen Buchstaben etwas schreiben oder – wenn euch nichts einfallen sollte – auch einige weglassen. Wie ihr genau vorgeht, ist egal. Lasst es fließen.

Was läuft in eurem Kopf ab, wenn ihr an SCRUM denkt? Welche Assoziationen habt ihr persönlich zu SCRUM?

Macht mit!

Übrigens kann das auch ein gute Kennenlernen-Übung für die Retrospektive sein. Jedes Teammitglied zieht den Namen eines anderen und schreibt ein ABC Liste über ihn oder sie!Agile!

A Agile!
B Backlog – Begeistern – “Böööcks” (so klingt es, wenn ich “Bug” sage)
C Commitment
D Done – Design
E Effizienz – Emotionen
F Fehlertoleranz
G Goals
H (ich benutze allgemein diese Buchstabe nicht! Französin :))
I Initiative
J jubeln
K Kultur – Kommunikation – Kreativität
L Liefern – Lernen – Leadership
M Mindset – menschlich
N natürlich
O Offenheit – Ownership
P Produkt
Q Qualität
R Rolle – Respekt
S Sprint – Selbst-Organisation
T Timebox – Team
U User
V Veränderung – Vertrauen
W Wände – viele Wände
X Xperience
Y (da bin ich überfragt, so viele Wörter mit Y gibt‘s nicht. Es ist doch schlimmer als Scrabble!!)
Z Zusammen – Ziele

Das französische Wort für „unbändige Energie“ heißt: Hélène! Bevor Sie unser Team bereichert hat, hat der Wirbelwind aus Arras 10 Jahre mit europäischen Top-Forschern in der internationalen Projektkoordination gearbeitet. Sie weiß also bestens, wie man mit Wissensarbeitern zielführend kommuniziert und bewegt sich mit Leichtigkeit zwischen verschiedenen Kulturen. Sie hat das unschätzbare Talent, selbst die angespanntesten Situationen in einem Team mit einer besonderen Mischung aus Akzent, Humor und Coaching-Kompetenz aufzulösen. Wenn Hélène da war, kann man sicher sein: Plötzlich gibt es kaum noch Bööcks und jeder weiß, wann der Löffel of Done erreicht ist.