Meine Quellen haben mir zugetragen, dass Donna Farmer, die so plötzlich aus dem Nichts aufgetauchte neu Managing Directorin der Scrum Alliance, seit gestern nicht mehr Teil der SA ist.

Was auch immer der Grund ist … das Symptom ist noch immer da: Ein MD nach dem anderen bekommt diese Organisation nicht in den Griff oder muss gehen.

Ich will hier nicht spekulieren, warum das so ist — das Phänomen ist jedoch bezeichnend. Seid zwei Jahren dreht sich die SA im Kreis und erzeugt für die Scrum Community oder die Zertifizierung absolut keinen Value.

Es bleibt zu hoffen, dass die vielen Certified Scrum Trainer mittlerweile ein Business haben, dass stabil genug ist, um diese immer wiederkehrenden Irritationen schadlos zu überstehen.

Scrum braucht die Scrum Alliance nicht mehr.