Wir ihr seht,die Website meines kleinen Unternehmens, unser Blog, verändert sich. Verantwortlich ist ein 3 Personen-Team: PO – Joachim Legat, Developer – Andreas de Pretis und unser Design Genie, Katrin Dietze. Ich selbst bin der Kunde dieses Teams.

Wir nutzen in diesem Projekt Scrum, wie nicht anders zu erwarten, und unser Ziel ist, dass wir nach jedem Sprint (2 Wochen) neue Stories releasen. Der Release ist übrigens immer die erste Aktion des Folgesprints (logisch, oder?)

Gestern war Review und Retro. Das Review war sehr konstruktiv und hat uns viele neuen Ideen beschert. Die Retro war toll. Wir haben nämlich so gut wie jeden Fehler, den man machen kann, im 2. Sprint gemacht:

  1. Super schlecht vorbereitetes Sprint Planning 1
  2. Der PO war noch nicht in der Lage das Business richtig zu überblicken.
  3. Das Team hat Ideen eingebracht, die nicht verstanden worden sind.
  4. Wir haben auf den Kunden gehört, der Design-Entscheidungen umgeworfen hat.
  5. und und und …

Aber wisst ihr was … wir haben es im nächsten Sprint Planning 1 viel besser gemacht: DIe Vision wurde noch einmal klar kommuniziert, die Anforderungen an die Stories wurden ganz genau besprochen. Die Test besprochen und die Akzeptanzkriterien besprochen. Ihr könnt schon gespannt auf die nächsten Features in 2 Wochen sein. Oh — nein der Kunde war nicht happy mit der zu geringen Anzahl der Stories, die er bekommt :)

Avatar of Boris Gloger
„Mut“ ist jener Wert von Scrum, mit dem sich Boris Gloger am stärksten identifiziert. Er hat in seinem eigenen Leben keine Angst vor radikalen Entscheidungen und vor dem Glauben an eine Idee. Für kein Geld der Welt würde er sich Regeln unterwerfen, die keinen Sinn machen. Er glaubt an Scrum, weil es nicht nur bessere Produkte, sondern auch eine bessere und menschlichere Arbeitswelt schaffen kann.
  • Andreas

    Als Leser dieses Blogs wünsche ich mir eine Druckfunktion (oder eine Druck Ansicht), in der der eigentliche Post der mich gerade interessiert (also überschrift + text) ohne den Rest (header, links, top posts, kommentar formular) gedruckt wird, damit ich den eigentlichen Post aufs Blatt bekomme und nicht vom drum herum abgelenkt werde (ausserdem spart es papier).

    • http://borisgloger.com/members/boris-gloger/ Boris Gloger

      Wir haben genau das im letzten Sprint Review als mögliche Story identifiziert. Bis dahin war es nicht klar, dass die Mannschaft, die zuvor an dem Blog gearbeitet hatte, daran nie gedacht hatte. Wir werden diese Funktion in einem der nächsten Sprint implementieren.